Donnerstag, 10. November 2011

Eeeeeeeeeeeeeeeeendlich

Der Bär hat seine Riesenpfoten und ich einen Tennisarm vom vielen Filzen. Puh, das war eine schwere Geburt!
vorher - nachher

Na, da ist er ja und freut sich wie ein Schneekönig ;-)
Also die Pfoten sind jeweils ziemlich gleich groß, das sieht jetzt nur am Foto durch die Perspektive so unterschiedlich aus - ehrlich!

Kommentare:

  1. Der ist ganz zauberhaft geworden, und er schaut so freundlich
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. BOAH - zum Knuddeln! Die Riesenpfoten! Einfach nur zauberhaft!

    LG, Carina

    AntwortenLöschen
  3. Ja der kann sich aber auch freuen der sieht soooo knuddelig aus.
    Und dein Tennisarm wird hoffentlich auch wieder gut;-)
    Ganz liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie niedlich, der ist dir echt super gelungen.Gratuliere von Herzen und schaut so lieb!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  5. Der Bär ist total süß, echt zum verlieben. Die Patschehändchen sind klase.

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ooooch ist DER süß!!!
    Ich bin eigentlich grundsätzlich gegen Gewalt - und vor allem bei unschuldigen (kleinen vierbeinigen) Mitbewohnern. Aber ich glaube DU kannst es mir vielleicht nachfühlen wieso ich meine süße Beaglehündin am liebsten erwürgt hätte wie sie meinen gefilzten Eisbären ermordet hat. (UND einen kleinen Schwan *grrr*)
    Ich weiß eh - selber schuld... nicht so dekorieren dass Hundchen rankommt! ;)

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  7. Der ist aber auch toll. Gerade die Pfoten sehen super aus.

    Liebe Maggie, du hast mein Candy drin- danke dir dafür, aber leider nichts darunter geschrieben. Gut, das ich das so gesehen habe. Sonst wärst du nicht in den Lostopf gekommen.

    Gruß Carmen

    AntwortenLöschen