Mittwoch, 21. Dezember 2011

oh wie süß...

Schaut mal, was ich heute von meinen Kollegen als Abschiedsgeschenk bekommen habe. Ist er nicht süß. Jetzt muss ich nur noch einen passenden Namen für ihn finden. Der Versuch ihn aus den Anfangsbuchstaben meiner Kollegen zu kreieren resultierte in folgendem: Flabadariwopikrzy
Ich fürchte aber, damit ist der kleine Kerl nicht einverstanden ;-)



Leider hat der junge Mann keine "Geburtsurkunde" dabei, deshalb weiß ich nicht, wer ihn gefertigt hat. Nur so viel, es ist eine Dame aus Wien/Umgebung.

Kommentare:

  1. Oooooh mein Gott ist der nieedlich :-) Ich liebe Teddys mit so großen Füßen ❤

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist der niedlich und irgenwie passt der besondere Name schon zu ihm, nur dass man da halt echt Probleme hat sich nicht die Zunge zu brechen.
    Lg Manu

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wirklich zu niedlich und schaut einen so treu aus den grossen glitzernden Augen an.
    Und diese Füsse, einfach nur süss !!!!

    Und wenn du seinen Namen abkürzt, dann heisst er "Flabadariwo " ?!

    LG und viel, viel Freude mit deinem Abschiedsgeschenk !

    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Flabadari Zyrkiwop
    Vor und Nachname....grins
    oder notfalls Bigfoot...
    Sooo süß...
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Soooooooooo herzig! Die großen Fussa möchte man am liebsten kitzeln!!!!

    LG, Carina

    AntwortenLöschen
  6. Jööö der ist sooooo süß, zum knuddeln, hoffentlich kann ihn die Dame aus Wien
    sehen!!! Die Füsse, einfach zum verlieben;-)) Ja da muss ein ganz spezieller Name her aber was hast du gesagt??? Flabazyrk???
    Dir fällt ganz bestimmt was ein, lass es uns wissen;-))
    Ganz liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen