Sonntag, 26. Januar 2014

Klein aber mein!

Das ist Tiny Tim, er ist 5 cm groß und hat bewegliche Gliedmaßen (Fadengelenke).
Ich war erstaunt, wie schnell er fertig war. Naja, man muss ja nicht viel nähen und zum Stopfen braucht man auch nicht wirklich lange. Tiny Tim sollte eigentlich Perlenaugen bekommen, ich habe mich dann aber doch für Glasaugen entschieden, weil sie ein bisschen größer sind und ganz gut passen.


Ganz nach Flutterby's Vorbild hat sich Tiny Tim auch in eine Tasse gesetzt. Zum Glück hatten wir sogar eine in seiner Größe.

Kommentare:

  1. Der ist ja niedlich. Die Augen passen super zum Bären.
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Moin Maggie,
    nun war ich eine Weile nicht hier, weil ich kein Internet hatte (Router kaputt).
    Dein Bärli ist totaaal knuffig. Und so winzig, gaaaanz süß. Ist sicher gar nicht so einfach, solche kleinen Bärchen zu machen, Respekt.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Süß sieht der aus und wo er nicht überall rein passt, erstaunt guck!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ach du meine Güte! Ist der aber niedlich, klein aber oho!!
    Das muss ja eine "fizlate" Arbeit gewesen sein! So schön ist er geworden! Bin echt begeistert!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh liebe Reggie,
    da ist Dir aber ein sehr hübsches Kerlchen gelungen und wie Petra schreibt, klein aber oho !!! Auch ich bin begeistert !!
    Herzliche Sonntagsgrüße Renate

    AntwortenLöschen
  6. Natürlich sollte der Name "Meggie" heißen, entschuldige, aber das war wieder der PC mit seinen Vorschlägen !!!
    Lieben Gruß Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Reggie hat aber auch was ;-)
      Könnte mich daran gewöhnen. *LOL*
      lg
      Maggie

      Löschen
  7. Na, für Tiny Tim wäre ja auch eine Espresso-Tasse ideal... *lach* Ein ganz lustiger, niedlicher Winzling ist Dir da von der Nadel gehüpft, sieht so aus, als ob Ihr noch jede Menge Spaß miteinander haben werdet... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit (die sich übrigens ganz, ganz herzlich bedankt für Dein liebes Angebot, etwas Kuscheliges für Roseys Bett machen zu wollen... das gab echt Augenschweiß! Aber ich muss Dir jetzt mal mein kleines Geheimnis verraten... komm näher... *whisper*... ich bin im realen Leben schon viel weiter mit dem Häuschen als auf dem Blog und das Bett - längst ein anderes - ist auch schon fertig. Trotzdem vielen Dank, hat mich wirklich gefreut!!!)

    AntwortenLöschen
  8. So ein süßer Kleiner! Kaum mehr als ein 2 Euro-Stück... ich fass es nicht!
    Hsb noch einen wunderschönen Abend!
    Alles Liebe, Traude
    ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich, dass du so kleine Dinger machen kannst. Ich kann mir fast nicht vorstellen, wie man die kleinen Teilchen wenden kann.
    Das kleine Kerlchen sieht so lieb und niedlich aus, ich kann es nicht lange genug ansehen.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maggie,
    ich musste so grinsen über deinen Kommentar "als ich das Foto mit der Nuss sah musste ich spontan an Knopf oder Schweinsrüssel denken" ...
    Wenn du das Herz sehen willt, klick doch mal auf diesen Link, da siehst du es in groß:
    http://rostrose.blogspot.co.at/2012/03/herzliche-begegnung.html
    Alles Liebe und einen schönen Februar! Traude

    AntwortenLöschen