Samstag, 28. Februar 2015

Long time no see

Ja, ich war länger nicht hier, ab und zu habe ich bei Euch mitgelesen, aber ich hatte einfach keine Energie irgendetwas neben der Arbeit zu tun.
Heute sind wir bei Bekannten eingeladen, da es aber recht kurzfristig kam, hatte ich nichts vorbereitet.
Glücklicherweise habe ich gestern beim Einkaufen ein Schächtelchen Schokokugeln mitgenommen, ein bisschen Blingbling rundherum und man hat ein kleinen Präsent.

Kaum war ich damit fertig, hörte ich die Stimme meines Freundes von draußen. "Hilfe - kannst Du mal kommen." Er war heute dran mit Müll wegbringen. Was los war erfuhr ich gleich  -  ein Mäuschen war in den Müllcontainer gefallen und saß nun unten am Boden. Mein Freund wusste nicht, wie er das Tierchen befreien sollte und wohin damit.
Die Lösung war aber nicht schwer. Da das Mäuschen ohnehin wiederkommt, wenn es ihm hier gefällt und es draußen eigentlich nichts anstellen kann, habe ich einfach den Container gekippt und gewartet, dass es herauskommt. Wollte es zuerst gar nicht... Irgendwann kam es dann doch heraus und suchte das Weite. Mäuschen dürfen bei uns im Garten wohnen. Ich finde sie sogar richtig süß... 


Kommentare:

  1. Die schaut ja zu goldig aus, die kleine Maus dürfte bei mir auch wohnen
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja.....so niedlich.....die dürfte auch bei uns wohnen bleiben!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass Dein Freund nicht Eure drei samtpfötigen Mitbewohner zu Hilfe gerufen hat... *lach* Schön, mal wieder von Dir zu lesen.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ein hübsches Mitbringsel hast Du kreiert und wegen eines kleinen Mäuschens Hilferufe abzusetzen ist wieder mal typisch Mann !!!! Im Garten wohnen immer wieder Mäuse, solange es keine Wühlmäuse sind, die mir alles unter der Erde abfressen, habe ich nichts dagegen !!
    Schöne Sonntagsgrüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir dürfen die Mäuse auch im Garten leben und eine hatte sich vor Jahren im
    Heizungskeller verirrt, ist wohl das Kellerfenster reingefallen, hab sie dann gottseidank
    einfangen können und wieder nach draußen befördert...
    Das Mitbringsel ist sehr schön geworden.
    LG Manu

    AntwortenLöschen