Sonntag, 29. Mai 2016

Schwammtuch-Bag

Ich gebe zu, manchmal komme ich beim Aufräumen auf komische kreative Ideen. Heute habe ich einige Packungen Schwammtücher in meinem Küchenkasten gefunden. Schön weich, schön bunt, da könnte man doch was machen. Frau hat auch immer Reißverschlüsse daheim, also - Schwammtuchtäschchen!



Eines habe ich aus 2 Schwammtüchern gemacht und das kleinere ist nur aus einem einzigen. Razzfazz genäht und praktisch. Ich find' mich sowas von genial ;-)

Und eines habe ich später dann noch nachgelegt, mit Stickerei und den Zipp habe ich nochmals abgesteppt. Die Luxus-Variante also...




Kommentare:

  1. Das ist eine glänzende Idee, finde ich! Und die bunten Farben wirken fröhlich...

    ...Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. In der Tat - eine wirklich geniale Idee... ;O) Und bei der Luxusvariante sieht man sehr schön, wie gut das Material für derlei Zwecke geeignet ist...

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. In der Tat genial! Kompliment. Auf die Idee muss Frau kommen. Die Täschchen sehen jedenfalls sehr hübsch aus:
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maggie,
    das war eine gute Idee, die Täschchen sind hübsch geworden! Ist doch gut, daß uns die kreativen Ideen nicht so schnell ausgehen ;O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Eine witzige Idee. Ich habe mal für gestickte ITH-Figuren Microfasertücher hergenommen, damit kann man dann Handys oder Tastaturen und Bildschirme putzen.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen