Donnerstag, 26. Mai 2016

Wo "geovit" wird, da fallen Fäden...

Diese und natürlich auch Stoffschnippsel, kann ich künftig während des Nähens in einer praktischen Fangtasche aufsammeln. Das Ding ist schnell genäht. Man kann den Beutel beliebig unter der Maschine positionieren, damit er auch alles auffängt.
Die Anleitung stammt aus diesem Buch, das ich auch schon lange daheim habe und eigentlich noch nichts daraus gemacht.



Die Innenseite habe ich aus beschichtetem Stoff gemacht, das gibt dem Ganzen (zusätzlich zur Schabrackeneinlage im Boden) ein wenig Halt.

Kommentare:

  1. Liebe Maggie,
    ich wundere mich immer wieder darüber,
    was es alles gibt. dies ist eine tolle
    Erfindung.
    Einen sonnigen Donnerstag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Wir können uns nur der Irmi anschließen... wir lernen hier ständig dazu... eine Fangtasche... *staun*

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maggie,
    der Fadenfänger ist sehr hübsch. Auf ihn willst du sicher nie mehr verzichten. Meiner steht seit Jahren auf der To-Do-Liste :-(
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maggie,
    das Fadenaufsammelkörbchen ist genial!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein hoffentlich gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen