Sonntag, 4. September 2016

personalisiertes Badertuch

Beim Einkaufen im Supermarkt konnte ich gestern nicht an diesem Badetuch vorbeigehen. Meine alten (eines mit Garfield und eines mit Baloo) sind ohnehin schon sehr schäbig also habe ich es mir spontan gegönnt. Es war auch recht günstig und dann hatte ich noch einen 10% Gutschein...
Jedenfalls ist es aber bei Badetüchern so, dass man sie mit dem Namen versehen sollte, um sie nicht mit anderen (Kindern) zu verwechseln. Also habe ich schnell direkt auf der Maschine meinen Namen eingegeben und im 10x10 Rahmen gestickt. Danach kam mir die Schrift so einsam vor und ich habe in den Maschinendateien etwas maritimes gesucht. Muscheln und Fische waren zu groß, also habe ich dieses -äh- "Steuerdings mit Anker" dazugestickt.
Na gut, besonders genial ist es ja nicht, aber ich glaube, es erfüllt seinen Zweck.
Und jetzt - ab in die Waschmaschine damit....

Gerade ist mir eingefallen, ich hätte ein "FINDING MAGGIE" sticken können, aber jetzt ist es schon zu spät.


Kommentare:

  1. Das nennen wir mal persönliche Note... und das *hüstel* Steuerdings mit Anker ist natürlich das Tüpfelchen auf dem i... Wobei wir uns aber fragen, warum Du das "Finding" nicht in einem 2. Durchgang noch sticken kannst... wie auch immer, eine tolle Neuanschaffung.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Die persönliche Note macht das Badetuch perfekt. Sehr schön
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen