Samstag, 29. Juli 2017

Come and go

Hallo liebe Bloggerfreunde, ich weiß, ich bin nicht berechenbar, kaum bin ich da, bin ich auch schon wieder weg, aber jetzt habe ich wieder einmal etwas, das ich Euch unbedingt zeigen muss.

Mein Kühlschrank ist in die Jahre gekommen, naja, nach 15 Jahren darf er auch schon mal in den Ruhestand. Außerdem war er ein bisschen zu klein, daher habe ich mich nach einem neuen umgesehen und auch gefunden. Und da fing das Ganze an. Ich sage nur "Kitchenmakeover"....


Der größere Kühlschrank passte nicht mehr auf den alten Stellplatz, weil es dort Oberschränke gibt, auf die ich nicht verzichten will/kann. Also muss ich gröber umstellen. Kühlschrank nach links, dort stand ein Hochschrank (der jetzt in den Schrankraum gewandert ist) und dann probeweise mein alter (der mit den Zitronenaufklebern am Foto zu sehen).
Der leere Platz kann aber jetzt nicht so bleiben. Die Küchenserie vom Schweden (meine Kästchen sind auch nicht mehr die Jüngsten, schon 2x übersiedelt und immer noch gut ...) gibt es leider nicht mehr und der Nachfolger hat andere Maße. Nicht einmal die Stellfüße gibt es mehr in dieser Höhe. Also muss ich tricksen, aber das ist eine andere Geschichte...

Jedenfalls kam gestern der neue Kühlschrank - in rot! Der wurde bis zum Gartentor geliefert und von dort habe ich ihn dann selbst mit der "Rodel" in die Küche transportiert. Aufgrund der Größe nicht ganz einfach, aber es ging.

Ein neuer Kühlschrank zieht ein...

Natürlich war der Türanschlag auf der "falschen" Seite, aber das kann man ja glücklicherweise auch rasch selbst beheben. Angeblich kostet der Umbau 15€ pro Tür, wenn man sich das machen lässt. (Aber um die 30€ kaufe ich lieber Katzenfutter ;-) )
Türumbau
Den neuen Kühlschrank finde ich echt

In den nächsten Tagen geht es weiter mit Kästchenumbau, neuer Küchenarbeitsplatte und Platzoptimierung - ich werde wieder berichten!

Kommentare:

  1. Selbst ist die Frau! 👍 Der neue Kühlschrank ist echt ne Augenweide!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Luxus-Kühlschrank. Die Farbe ist mega schön.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wie immer schön, von Dir zu lesen... Kein Wunder, dass Du keine Zeit zum Bloggen hast bei derartigen Küchenprojekten. Aber all die Rückerei wird sich am Ende auszahlen, denn der Herr Lieb wird sicher nicht nur mehr Platz offerieren sondern auch das eine oder andere Kilowatt einsparen. ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Wow, tolle Farbe für den Kühlschrank, die würde hier auch passen :-)
    Viel Spaß beim Küchenumbau, ich mach so was ja sehr gern....

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Kühlschrank sieht echt cool aus.
    Weiterhin viel Spaß beim Umbau!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  6. Toll - ROT!!!! Wunderschön!!! Bin gespannt, wie es weiter geht in Deiner Küche!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen