Sonntag, 15. März 2015

Hasenei

Wer war zuerst da, der Hase oder das Ei?


Generell eine süße Idee, wurde aber scheinbar für eine Maschine entworfen, die Cut-Befehle ausführen kann. Es gibt ziemlich viele Sprungstiche, die man mühsamst wegschnippeln muss weil sie schon beim nächsten Stickgang im Weg sind.

Außerdem habe ich zu dicke Stoffe verwendet. Die letzte Sticksequenz hat die Maschine nicht mehr geschafft, die Nähma, ist ebenfalls daran gescheitert und ich musste mit der Hand nachhelfen.
Übrigens: dass man einen weißen Hasen nicht unbedingt auf weißem Hintergrund fotografieren sollte, weiß ich schon auch, war nur zu faul, etwas herzurichten ;-)

Trotzdem, die Idee für die Stickdatei (von stickdings) ist wirklich gelungen.

Sonntag, 8. März 2015

Mini-Beautycase

Eigentlich wollte ich ja eine ganz andere Stickdatei kaufen, aber aufgrund der neuen Steuerregelungen tun sich einige die Arbeit nicht an und verkaufen dann nicht außerhalb Deutschlands. Na gut, dann nicht, dann habe ich mir eben die Datei für dieses Schlüsselanhängertäschchen gegönnt.
Und dann habe ich noch zwei Fotos von vorgestern. Bei einer Firmenveranstaltung gab es einen "Kochteil". Wir mussten durften im Team kochen (Quiche, Brot, Curry, Köfta,....) und eine Nach-Speise war Marzipan-Punsch-Bällchen.
Da habe ich fleißig mitgeholfen, aber da ich absolut keinen Alkohol mag, (der riecht schon so komisch) habe ich sie dann nicht einmal gegessen. Das rechte Bild ist mein "Namensschild" am wassergefüllten Weinglas. Aber vermutlich hätte sich ohnehin niemand daran vergriffen, die anderen waren mit Sekt, Wein und Bier sehr zufrieden.

Selfiestick...

Wollte ja schon länger mal einen haben, aber Gisi hat mich jetzt überzeugt. Ab sofort habe ich einen Selfiestick. Jetzt muss ich nur noch strategisch günstiger sitzen, damit ich beim Knipsen kein Gegenlicht habe ...und ein bisschen weniger entgeistert, könnte ich auch dreinblicken. Babybär hingegen schaut immer süß aus.

Das Fotografieren geht aber auf jeden Fall so viel leichter ;-)

Das ist übrigens das Foto von der anderen Seite, wenn mein Freund mit dem Tablet auf uns "zielt", mit Blitz ist auch das Gegenlicht kein Problem ;-)

Und bei dem Gerede vom Selfiestick fällt mir ein - jetzt möchte ich irgendwas sticken gehen - melde mich später wieder...

Dienstag, 3. März 2015

Ein Herz und eine Seele

... sind mein Katerchen und ich. Darum gibt es eine Menge Selfies, die ziemlich gleich aussehen; Babybär und ich in trauter Zweisamkeit. Ich bin mir nicht sicher, wer wen mehr liebt ;-)

Sonntag, 1. März 2015

Kabelbinder

...kann man immer brauchen und wenn sie dann auch  noch so nett aussehen, dann fällt das Ordnung halten doch gleich leichter. Gestickt wurde auf einem "uralten" Rest Kunstleder. Genau genommen war das kein Rest sondern ein damals von mir zugeschnittenes Cape für meine Barbie ;-) Dass es so gut erhalten ist und noch perfekt zu verwerten, habe ich wohl dem Umstand zu verdanken, dass ich gerne Sachen für alle Puppen produziert, aber nicht so gerne mit ihnen gespielt habe...


Dann habe ich noch ein paar Fotos gemacht, weil mir irgendwie danach war - meine Topfrose am Fensterbrett, meine Orchidee, die nun schon mind. 2 Monate lang in Serie blüht, die Metallkatze, die vom Fensterbrett draußen irgendwann mal in die Pflanze darunter "gesprungen ist und die dazupassende Maus....


Noch ein bisschen Metall - der Frosch steht noch drinnen, wird aber bald ins Freie wandern. In seinem Bauch hat ein Teelicht Platz und dann noch eine Metallmaus, die schon lange draußen wohnt.





Samstag, 28. Februar 2015

Long time no see

Ja, ich war länger nicht hier, ab und zu habe ich bei Euch mitgelesen, aber ich hatte einfach keine Energie irgendetwas neben der Arbeit zu tun.
Heute sind wir bei Bekannten eingeladen, da es aber recht kurzfristig kam, hatte ich nichts vorbereitet.
Glücklicherweise habe ich gestern beim Einkaufen ein Schächtelchen Schokokugeln mitgenommen, ein bisschen Blingbling rundherum und man hat ein kleinen Präsent.

Kaum war ich damit fertig, hörte ich die Stimme meines Freundes von draußen. "Hilfe - kannst Du mal kommen." Er war heute dran mit Müll wegbringen. Was los war erfuhr ich gleich  -  ein Mäuschen war in den Müllcontainer gefallen und saß nun unten am Boden. Mein Freund wusste nicht, wie er das Tierchen befreien sollte und wohin damit.
Die Lösung war aber nicht schwer. Da das Mäuschen ohnehin wiederkommt, wenn es ihm hier gefällt und es draußen eigentlich nichts anstellen kann, habe ich einfach den Container gekippt und gewartet, dass es herauskommt. Wollte es zuerst gar nicht... Irgendwann kam es dann doch heraus und suchte das Weite. Mäuschen dürfen bei uns im Garten wohnen. Ich finde sie sogar richtig süß... 


Sonntag, 18. Januar 2015

Stomp

Meine Mutter hat zu Weihnachten Tickets für Stomp von mir bekommen. Heute fand die Veranstaltung statt.
Ich habe Stomp schon in New York gesehen und ich war wieder von der Dynamik total begeistert.

Vom Bühnenbild sieht man auf dem Foto leider nicht viel, dafür habe ich dann noch ein Selfie von uns beiden gemacht.
Cheese !