Dienstag, 22. Oktober 2013

Lesezeichen

Vor ein paar Tagen habe ich geschrieben, dass man auch ganz leicht Lesezeichen laminieren kann. Hier ist ein Foto, wie das aussehen könnte.
Starkes Papier bedrucken und in beliebiger Form ausschneiden (bei mir hat das natürlich der Plotter erledigt. Dann habe ich (was man am Foto leider nicht gut sieht) das Papier mit Sternchen geprägt und das Ganze laminiert.
In der Mitte sieht man eine Rückseite, die könnte man natürlich auch noch verzieren.

Danach wieder zugeschnitten, das Loch (mit Rand, damit sich das Laminierte nicht löst) ausgestanzt und fertig. Es fehlt noch ein buntes Bändchen, aber so schnell geht es.

Kommentare:

  1. Moin Maggie,
    das ist ja klasse. Eine super schöne Idee, die Lesezeichen zu laminieren. Sie sehen sehr schön aus und sind gleichzeitig geschützt. Wenn man das Bild vergrößert, kann man die Prägung sehr gut sehen.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir auch super gut! Das wäre eine tolle Idee zum Basten für einen Kindergeburtstag! Danke für den Tipp!
    Lieben Gruß
    Gisela
    PS - meine Mädels machen sich gut bei dir im Blog! :-))))

    AntwortenLöschen
  3. Süß sehen die aus liebe Maggie!
    Und ich kann die Sternchen GUT erkennen!
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Eine süße und flotte Idee wurde nett "verpackt" und wird alle Leseratten begeistern..
    Super süß gemacht,Maggie..

    Viele liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen