Sonntag, 27. April 2014

Wild-Life

Heute war mal wieder ein richtiger Faulkatzentag. Da haben wir uns gedacht, wir gehen ein bisschen "Fernsehen". Mal sehen, was da so läuft....

Zuerst: Die Sendung mit dem Eichhörnchen - Dauer 25 Minuten.... leider schlechte Bildqualität aber super spannend!

Dann: Vögel aus der Region - sehr lehrreich... (heute leider ohne Grünling und Stieglitz)

Danach: Die Serie: Mütter haben viel zu tun - Frau Meise besorgt Futter für den Nachwuchs. Ausstrahlung mehrmals täglich zu verschiedenen Zeiten.

Die Comedy - "Herr Rabe setzt sich auf einen zu dünnen Ast und fällt fast runter" haben wir leider nicht aufgenommen... :-(

Und zuletzt Sport: Zum Mitturnen: Mit der Zunge die Nase berühren - so geht das! Für Anfänger mit Hilfe der Schwerkraft aber freihändig und für Fortgeschrittene etwas komplizierter - seitlich mit Anhalten...

So und jetzt müssen wir uns ein bisschen ausruhen ;-)



Kommentare:

  1. Ich schmeiss mich gleich weg vor Lachen, Maggie auf die Idee muss man erst mal kommen und der Beitrag mit dem Sport und der Schwerkraft: super

    Danke für die tollen Bilder

    LG und einen schönen Sonntag von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, meine Katzen haben die lustigsten Ideen ;-)
      Denen fällt immer etwas ein.
      Lg
      Maggie

      Löschen
  2. Moin Maggie,
    na da hattet ihr ja ein tolles Fernsehprogramm. Komisch bei uns gab es das nicht, hihi. Sehr schöne Bilder hast du gemacht.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Wochenendausklang.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch Lokalfernsehen, das wird nicht überall gesendet ;-)
      Lg
      Maggie

      Löschen
  3. Ohhhh liebe Maggie,
    ich glaube, dass ich im Tierkabelkanal gelandet bin und ich kann Dir nur sagen, es ist wirklich höchst interessant, was Du uns da zeigst !!
    Die Katze ist ja eine richtige Zauberkünstlerin und ich glaube, dass ich es gar nicht versuchen brauche, denn da fehlt mir einfach das Können !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  4. Kann das sein, dass bei Euch in Österreich das Fernsehprogramm viel unterhaltsamer und interessanter ist als bei uns in Deutschland? Wann wird denn Nase-mit-der-Zunge-berühren olympisch???

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind zuversichtlich, dass sich diese Sportart demnächst durchsetzen wird, aber zur Zeit gibt es nich zu wenige Profisportler in dieser Disziplin... ;-)

      Löschen
  5. Wir sind schon weiter, bei uns gibt es schon Mit-Mach-Fernsehen ..*lach*.
    Tolle Bilder und süße Geschichte!!
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  6. Na IHR habt aber ein spannendes Fernseh-Programm, liebe Maggie! ;o)))
    Einfach super, dein Beitrag und ich denke, das Programm würde den Rostrosenmiezen und auch mir ebenfalls sehr gut gefallen - sogar der sportliche Teil - denn selbst ICH kann mit der Zungenspitze die Nase berühren! Ehrlich. Aber das zeige ich im Blog nicht her, sieht peinlich aus. Dafür kannst du dich bei mir diesmal wieder über modische Dinge langweilen - UND zwischendurch auch ein paar Kätzchen ansehen, die hab ich "extra für dich" eingebaut ;o))
    Vielen Dank für deine lieben Zeilen!!!
    Ich schicke Kätzchenkuschler und schöne Grüße!
    Herzlichst, die rostrosige Traude
    (eben erst von einem Kurzurlaub heimgekehrt :o))
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  7. Das nenn ich ein tolles Kino! Ganz nach meinem Geschmack!!! Danke für die tollen Fotos! Ich kann nicht genau sagen, was mir besser gefallen hat! Aber die Zungen-Nasen-Fotos gefallen mir besonders gut!
    LG Petra

    AntwortenLöschen