Montag, 6. Februar 2017

Seilkörbchen

In letzter Zeit habe ich immer wieder mal so hübsche Körbchen aus Seil auf den diversen Blogs gesehen. Am Wochenende habe ich mir daher eine "Spindel" Baumwollseil aus dem Baumarkt mitgenommen. Anleitungen habe ich mir keine angesehen, sondern einfach drauf los genäht. Es geht erstaunlich gut und flott.

Also mir gefällt es und es werden bestimmt noch einige nachkommen. Muss vermutlich nochmals in den Baumarkt uns Nachschub holen. Und das Gute ist, man kann auch kleine Stoffschnippsel verarbeiten.
Außerdem besteht Geschenkpotential ;-)

Kommentare:

  1. Maggie pass auf! Die Körbchen können süchtig machen :-) Dein Erstling ist sehr hübsch. Er ist perfekt geworden.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh, jetzt auch Du!!!! Ich habe auch schon so viele gesehen....ich glaube, ich werde auch noch zum Lemming! ;-) Sieht super aus, Dein Körbchen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, hab ich mir auch schon auf meine to do. Liste gesetzt.....
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh...dich hats jetzt auch erwischt. Dein Erstlingskorb ist sehr schön geworden....
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maggie,
    diese Seilkörbchen sind wirklich zauberhaft!
    Dein erster Korb ist wunderschön, auch mit den eingearbeiteten Stoffstückchen! So wird jeder zum Unikat!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Na, da bin ich auf weitere Körbe gespannt, viel Spaß dabei, schauen sehr hübsch aus

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja toll besonders die mit den Stoffresten. Mach weiter so. s Vogelnest

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Magie, ich habe dich auf dem Blog von Caro chacheli mancherei gefunden. Es macht mir Spass in den Blogs herumzustöbern. Noch schöne Woche s Vogelnest

    AntwortenLöschen